Ist Ihr Rasen braun statt grün?

Die lange trockene Hitze der letzten Wochen hat vielen Rasenflächen zugesetzt. Mancherorts sieht man ehemals grüne Flächen, die nun komplett vertrocknet und braun sind. Hat auch Ihr Rasen braune Stellen? Mit den folgenden Tipps wird er wieder saftig grün.
Am besten ist es natürlich, wenn man seinen Rasen regelmäßig wässert, damit es erst gar nicht dazu kommt, dass einzelne Stellen oder die ganze Rasenfläche vertrocknet. Bei der derzeitigen anhaltend-trockenen großen Hitze kann aber schon eine Urlaubsreise genügen, dass der Rasen nicht mehr in saftigen Grüntönen erstrahlt sondern Gelb und Braun.

Ist er noch zu retten?


Zunächst einmal gilt es zu prüfen, ob der Rasen theoretisch in der Lage wäre, sich wieder zu erholen. Das finden Sie heraus, in dem Sie mit dem Spaten ein Stück aus dem Boden herausstechen. Stellen Sie fest, ob auch die Wurzeln des Rasens vertrocknet sind. Wenn Sie feststellen, dass die Wurzeln großflächig verbrannt sind, wird ihr Rasen sich nicht mehr erholen und Sie kommen um eine Neuanlage nicht herum.

Neues Grün

Sind die Wurzeln noch intakt, sollten Sie mit einem Rechen die abgestorbenen Pflanzenreste entfernen. Wässern Sie Ihren Rasen ab sofort intensiv und regelmäßig. Außerdem empfiehlt sich im Spätsommer ohnehin eine Erhaltungsdüngung für Ihren Rasen, also geben Sie den Wurzeln Nährstoffe, damit bald das neue Grün sprießen kann.

Einzelne abgestorbene Stellen behandeln


Wenn es nur einzelne, kleine Bereiche gibt, die sich nicht erholen, können Sie zu sogenannten Rasenpflastern greifen. Das sind Mischungen aus speziellen Samen und Dünger, die für eine schnelle Verdichtung kahler Stellen sorgen. Zu umfangreicheren Nachsaatmaßnahmen sollten Sie erst Mitte bis Ende September greifen, wenn die Hitze des Sommers nachlässt, es aber immer noch warm genug ist, dass die Rasensamen gut keimen können. Sorgen Sie bei nachgesäten Stellen für ausreichende Bewässerung - die Saat darf niemals trocken liegen. Dann wird auch Ihre Rasenfläche bald wieder in saftigem Grün erstrahlen!

Benötigen Sie Hilfe bei der Auffrischung oder Neuanlage Ihrer Rasenfläche? Rufen Sie an! Wir beraten Sie gerne!


  • Rogge Gartengestaltung
  • Robert-Bosch-Str. 10
  • 71088 Holzgerlingen
  • Tel. +49 (0) 70 31 65 24 72
  • Mobil +49 (0) 1 71 53 00 399
  • info(at)t-rogge.de

ImpressumDatenschutzerklärungHaftungsausschluss